Und was ist für Sie Kunst? Die Guerilla-Kampagne von Eurowings

Zürich – Kunstmetropole Europas und beliebtes Reiseziel für einen Städtetrip. Um stärker auf die Flugstrecke Düsseldorf – Zürich aufmerksam zu machen, hat sich die Fluggesellschaft Eurowings etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Die auf eine Woche begrenzte Guerilla-Aktion „Und was ist für Sie Kunst?“ sollte die Düsseldorfer Passanten für eine Reise nach Zürich mit Eurowings begeistern.

Die Kampagne

In der zweiten Aprilwoche konnte man die Düsseldorfer dabei beobachten, wie sie staunend den überdimensionalen goldenen Bilderrahmen betrachteten, den das Promoterteam von Eurowings an wechselnden Standorten in der Düsseldorf platziert hatte. Doch damit nicht genug: Viele Passanten griffen anschließend selbst zum Smartphone und fotografierten ganz alltägliche Gegenstände, die für sie Kunst darstellen. Das konnte ein rostiges Fahrrad sein, ein kunstvolles Graffiti oder auch die neuen U-Bahnhöfe der Wehrhahn-Linie – der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt. Die kunstvollen Fotos konnten dann in die „Kunstgalerie“ auf der entsprechenden Landingpage hochgeladen und bewundert werden.

Für die drei besten Bilder gab es jeweils einen Kurztrip nach Zürich mit Eurowings zu gewinnen. Außerdem wurden die hochgeladenen Kunstwerke auf großen Infoscreens in den Düsseldorfer U-Bahnstationen gezeigt und dort der Öffentlichkeit präsentiert.

Die Umsetzung

Die Idee zu dieser Guerilla-Kampagne basiert auf der Kunstform „Readymade“, welche alltägliche Gegenstände in Szene setzt. Sie stammt von der Leadagentur von Eurowings, den Hamburgern LLR. add2 war bei dieser Kampagne für die gesamte technische Umsetzung zuständig. Unser Eurowings-Team hat die Landingpage inklusive Galerie und Upload-Funktionen programmiert und in Zusammenarbeit mit LLR das Layout für die Seite entwickelt. Weiterhin stammt die Idee für die Weiterleitung der eingereichten Fotos auf die Infoscreens in den Düsseldorfer U-Bahnhöfen aus der Feder von add2. 

Zurück

ARCHIV